Nexus
  Startseite
    Medien
    Technik
    Politik
    Persönliches
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

Webnews



http://myblog.de/half-borg

Gratis bloggen bei
myblog.de





Heute tolerant, morgen fremd im eigenem Land

Einem Russlanddeutschen könnte dazu einfallen: "Gestern Migrant, heute fremd im eigenem Land", statt wie erhofft, endlich wieder heim nach Deutschland zu kommen und dort ein friedliches Leben zu führen, werden sie beschimpft, verachtet und verprügelt, obwohl es dazu überhaupt keinen Grund gibt, die überwiegende Zahl von Russlanddeutschen ist gut integriet und macht keine Probleme, die meisten werden wahrscheinlich nichtmal als Russen erkannt...

Ja, jetzt kommt's, es gibt sie die gewaltbereiten, nicht integrierten Russen und die fallen natürlich auch wesentlich stärker auf, tja es gibt auch gewaltbereite Deutsche, und wenn beide aufeinander treffen ist das eine explosive Mischung.

Nun warum sind die "Russen" denn gewaltbereit? Ja warum ist überhaupt jemand gewaltbereit? Ich glaube es liegt an der sozialen Unterschicht und dort findet man eine wilde Mischung, an Russen, Türken, Albanern und sonstigen Ausländern, also alle dorthin zurück wo sie herkommen? Tja weit gefehlt, bei den Russlanddeutschen sowieso, die sind nämlich schon da, und bei den anderen... klar würde klappen, es gäbe weniger Arbeitslose, aber auch weniger Menschen, die arbeiten, weil die Ausländer mit Job mit abgeschoben werden, also hat der arme Deutsche Arbeitslosengeld II Empfänger genausowenig Geld wie voher, und mehr Jobs gibts für die auch nicht, weil ein Ausländer mit Ingenieur-Diplom nciht einfach durch den erstbesten Arbeitslosen ersetzt werden kann.

Gut, schieben wir halt nur die arbeitslosen Ausländer ab, tolles Ding und die arbeitslosen Deutschen gleich mit, die sind nämlch schwer zu unterscheiden, welche Ausländer wollen wir den rauswerfen? Nur die die in der ersten Generation hier leben oder auch die in der 20.? dann sind nämlich alle Ausländer, tja Pech gehabt.

Also bleibt uns wohl nichts anderes als die Integration, aber wie wir das machen überleg ich mir ein andern mal...

24.7.07 16:37
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung